Erfolg in Eppingen

Am Freitag machte sich die Wettringer Karate-Abteilung auf ins 500 km entfernte Eppingen (Baden-Württemberg) zum Goju-Ryu-Cup!

Im Kumite Einzel der Kinder -1,35 m ging Jana Hüser an den Start. Sie war estmals bei einem internationalen Turnier vertreten und kämpfte sich souverän durch eine große Anzahl starker Gegnerinnen bis ins Finale vor. Hier unterlag sie hauchdünn und belegte einen sehr guten 2. Platz. Bild 033 Jana HüserGoju Ryu Cup Alina1Alina Krämer kämpfte ebenfalls großartig und sicherte sich ungefährdet das Finale. Im Kumite Einzel der Schüler -40 kg konnte sie hier den 2. Platz erzielen. Goju Ryu Cup LucaIm Kumite Einzel der Junioren -62 kg startete Luca Thiemann, der Biss zeigte und Vorteil aus seiner Größe zog. Im Finale war er knapp unterlegen und bringt somit Silber mit nach Hause. Im Kumite Team der Schüler starteten Anna-Marie Woltering und Alina Krämer und belegten hier verdient den 2. Platz. Mit dem Team aus Maulbronn startete Luca Thiemann und belegte ebenfalls den 2. Platz bei den Junioren. Sandra Wiegers startete noch mit dem Team aus Schifferstadt mit den Damen der Leistungsklasse und erzielte auch hier einen 2. Platz.
Goju Ryu Cup Sandra Goju Ryu Cup Stefan
Weitere Platzierungen:
Anna-Marie Woltering Kumite Einzel Jugend -54 kg 3. Platz
Stefan Wiegers Kumite Einzel Herren Leistungsklasse +72 kg 3. Platz
Christian Niehues Kumite Einzel Herren Leistungsklasse +72 kg 3. Platz
Julia Wiegers und Jana Hüser Kumite Team Kinder Platz 3
Stefan Wiegers, Alessandro Buzzetto und Christian Niehues Kumite Team Herren Leistungsklasse 3. Platz
 Goju Ryu Cup 2Goju Ryu Cup PokaleGoju Ryu Cup Team
Die Bilanz kann sich sehen lassen: zehn Starter – elf Platzierungen. Hier wird wieder einmal klar, dass das Trainingskonzept der Wettringer aufgeht.
Das nächste Highlight wird die Deutsche Meisterschaft der Schüler, Jugend und Junioren Ende Juni in Erfurth sein, wofür bereits fleissig trainiert wird. Kurz vorher findet am 21.06.2014 die Vereinsmeisterschaft – der Chikai Cup – statt. Im Anschluss daran feiert die Abteilung ihr Sommerfest. Alle Mitglieder und ihre Familien sind dazu herzlich eingeladen

Vizelandesmeistertitel für Wettringen

Karate2

Bei der diesjährigen Karate-Landesmeisterschaft für Kinder und Schüler in Düren am vergangenen Samstag waren die Wettringer Karatekas erneut sehr erfolgreich. Wieder gelang es, einen Vize-Landesmeistertitel mit nach Hause zu bringen. Fünf Nachwuchssportler reisten mit ihren Betreuern und Eltern nach Düren, um sich dort mit Gleichaltrigen zu messen.

Alina Krämer startete im Kumite Einzel der Schüler -40 kg.  Sie zeigte eindrucksvolle Kämpfe  und konnte sich bis ins Finale durchsetzen. Hier zeigte sie viel Nervenstärke und konnte sogar einen Rückstand noch ausgleichen. Schlussendlich unterlag sie dann aber doch ihrer Mitstreiterin vom Dojo USC Duisburg. Alina bringt somit den Vize-Landesmeistertitel mit nach Hause.
Karate3
Carla Rickershenrich erzielte in der Disziplin Kumite Einzel der Schüler -45 kg einen guten 4. Platz. Ebenso erging es Jana Hüser, für die es der erste Start bei einem so großen Turnier war. Letztlich reichte es für sie nur bis zum einem 4. Platz im Kumite Einzel der Kinder – 35 kg.
Louis Schürmann und Julia Wiegers konnten leider keinen Platz auf den vorderen Rängen erzielen. Aber auch sie zeigten hervorragende und ausbaufähige Leistungen.
karate1
Alina Krämer sicherte sich mit ihrer Silbermedaille eines der begehrten Tickets zur Deutschen Meisterschaft Ende Juni in Erfurt. Hier läuft jetzt die Vorbereitungszeit auf Hochtouren.
Am nächsten Wochenende geht es noch los Richtung Baden-Württemberg, wo viele der Vereinsmitglieder beim Goju-Ryu-Cup starten werden, dem Highlight der deutsche Goju-Ryu-Szene.

Prüferlehrgang

Wer glaubt, Prüfungen im Karate seien nur für die Geprüften anstrengend, der irrt. Eine Prüfung ist immer für beide Seiten eine Herausforderung – und auch Prüfen will gelernt sein. Darum müssen Prüfer-Lizenzen immer wieder erneuert werden, und auch ein Prüfer muss sich regelmäßig fortbilden lassen.

Bild 004 Bild 005

Am vergangenen Sonntag stellten sich deshalb zahlreiche Prüferinnen und Prüfer aus verschiedenen Vereinen dem ersten Prüferlehrgang in  2014. Hierzu fand man sich  bei der Wettringer Karate-Abteilung ein. Dojo-Leiter Christian Krämer begrüßte 21 Dan-Trägerinnen und Dan-Träger, die ihre Lizenzen verlängern bzw. erlangen wollten.

 

Themenschwerpunkt des Lehrgangs war das Kumite und die Überbrückung von Distanzen. Krämer hatte seine Schüler Alessandro Buzzetto und Stefan Wiegers zu Demonstrationszwecken mitgebracht. Krämer band in den Lehrgang verschiedene Grundformen, die Basis aller Karate-Anwendungen, über die festgelegten langen Partnerformen über Kumite-Ura und Nage-Waza bis zum freien Kämpfen ein. Bezeichnend für alle Partner-Formen ist es, dass die Karateka lernen, die richtige Distanz zum Partner zu finden und ihre eigenen Techniken an die Eigenheiten des Gegenübers anzupassen. Die Ausprägungen variieren zwischen Yakusuko-Kumite, Kumite-Ura, Nage-Waza und Jiyu-Kumite. Doch die Kriterien, die Prüfer anlegen müssen, kommen immer wieder auf die Grundformen zurück.

 

Der Lehrgang war war spannend, voller Ideen und geprägt von zahlreichen gut begleiteten Übungen.

Bild 008

siehe auch: http://www.karate-gkd.de/news-archiv/389-christian-kraemer-leitet-pruefer-lehrgang-in-nordrhein-westfalen

Landes- und Vizemeistertitel erzielt

Am vergangenen Samstag waren Sandra Wiegers und Anna-Marie Woltering bei den Landesmeisterschaften Jugend und Junioren in Hattingen sehr erfolgreich. Sie bringen Gold und Silber mit nach Hause.

Bild 119

Anna-Marie Woltering startete im Kumite Einzel Jugend U16 -47kg. Sie konnte sich bis ins Finale durchsetzen, wo es nochmal richtig spannend wurde. Hier hatte Anna-Marie die amtierende Deutsche Meisterin aus Bochum zur Gegnerin. Schlussendlich musste sie sich jedoch geschlagen geben und bringt somit den Vize-Landesmeistertitel mit nach Wettringen.
Bild 104
Sandra startete mit der „KG Halle/Wettringen“ im Kumite Team. Sandra und ihre Mitkämpferinnen zogen souverän ins Finale ein gegen Bergisch-Gladbach. Auch hier gab es keine großen Überraschungen mehr und am Ende erzielten sie wohlverdient den Landesmeistertitel. Im letzten Jahr noch Vize-Landesmeister, freuten sich die Mädchen der Kampfgemeinschaft in diesem Jahr umso mehr über den Sieg.


Bild 079 Bild 086
Bild 112
Im Kumite Einzel Junioren U18 -55 kg Platz 5 ging Luca Thiemann an den Start und erreichte dort einen 5. Platz.
Sandra und Anna-Marie haben einen Landesmeister- und einen Vizelandesmeistertitel errungen und somit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erzielt, die Ende Juni in Erfurt stattfindet. Für beide beginnt jetzt die Vorbereitungszeit.