Für alle Mitglieder: Trainingspause wegen Covid-19

Liebe Mitglieder,

die ersten Schulen in der Region haben Ihren Betrieb aufgrund des Verdachts von COVID-19 Infizierungen sicherheitshalber vorrübergehend eingestellt. Die Schüler der betroffenen Schulen hatten auch Kontakt mit Schulen die von Mitgliedern unseres Vereins besucht werden.

Aufgrund der baulichen Gegebenheiten des Dojos, sowie der Kerneigenschaft des Karate als Partner- und Kontaktsport ist die Ansteckungsgefahr im Training überdurchschnittlich höher als im Alltag. Um das Übertragungsrisiko zu verringern und auch die von uns zu schützen, für die eine Erkrankung ein besonders hohes Risiko darstellt, haben wir im Vorstand entschieden das Karate-Training in der Zeit vom 12.03 bis 22.03.20 zu pausieren.

Während dieser Auszeit werden wir die weitere Entwicklung der Infizierungsfälle in Wettringen und der Umgebung beobachten. Sollte sich die Situation stabilisieren und das Ansteckungsrisiko gering sein, wird das Training wieder wie gewohnt aufgenommen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Aber sie dient zur eigenen Sicherheit. Wir bitten um vollstes Verständnis.

Selbstverständlich halten wir Euch über unsere weiteren Entscheidungen auf dem Laufenden und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen, der Vorstand