Fair Play Pokal 2016

Der Fair Play Pokal der KDNW Kinder, Schüler, Jugend und Junioren in
Nordrhein-Westfalen hat sich seit einigen Jahren als Erfolgsveranstaltung
etabliert. Zum 18. Mal fand dieser Wettkampf nach einjähriger Pause, das größte Event im Karate Dachverband NRW, in Düren statt.

Die Chikai Karate-Do Wettringen war hier mit acht Nachwuchssportlern vertreten. Betreut durch den bewährten Trainerstab um Christian Krämer. Die Wettringer Karateka enttäuschten ihre Trainer nicht sondern ließen es noch einmal richtig krachen!

Der deutsche Meister Aleks Myloserdnyi wurde seiner Favoritenrolle absolut gerecht und sicherte sich in seiner Klasse Kumite Einzel Jugend -52 kg souverän den 1. Platz.
In nichts stand ihm Alina Krämer nach, mit Bravour dominierte sie die Gegnerinnen und sicherte sich in der Jugend -47 kg, ebenfalls den 1.Platz. Mit Jana Hüser in der Klasse Einzel Schüler +45 kg stand die nächste Aspirantin im Finale und gewann elegant ebenfalls den 1.Platz.
Damit sollte die Medaillenflut aber noch nicht enden. Lara Hüser und Anna Woltering erkämpften sich in ihren Pools ebenfalls den Einzug in das Finale, mussten sich dort aber knapp ihren Gegnerinnen geschlagen geben. In die Trostrunde um Platz drei schafften es sich die verbliebenen drei Wettringer Starterinnen durchzukämpfen: Nele Kloos, Julia Wiegers und Rebecca Valenbreder sicherten sich ebenfalls im kleinen Finale die Bronzemedaille.
Mit diesem Ergebnis schaffte es jeder Karateka aus Wettringen sich ein Plätzchen auf dem Podium zu sichern und einen grandiosen Saisonausklang 2016 für die Wettringer Kampfsportler zu erringen. Nächstes Jahr wird durch intensives Training und konsequente Nachwuchsarbeit im neuen Dojo daran gearbeitet, diesen Erfolg noch zu toppen!

15178206_1469412456406641_5097379591240707740_n

  1. Platz Aleks Myloserdnyi
  2. Platz Alina Krämer
  3. Platz Jana Hüser
  4. Platz Lara Hüser
  5. Platz Anna Woltering
  6. Platz Nele Kloos
  7. Platz Julia Wiegers
  8. Platz Rebecca Valenbreder

Tag der offenen Tür

Seit Anfang Oktober ist das neue Dojo an der Händelstraße 2 in Wettringen die neue Trainingsstätte des Chikai Karate-Do Wettringen e.V.. Nach unermüdlichem ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder blickt man mit viel Stolz auf das gelungene Ergebnis.
Am 27.11.2016 besteht nun für alle Interessierten die Möglichkeit in der Zeit von 12 bis 17 Uhr am Tag der offenen Tür unsere neue Heimat zu besichtigen und sich ein eigenes Bild zu machen.
Um 14 Uhr wird es einen offiziellen Empfang geben, der Präsident des Karate-Dachverbands Nordrhein-Westfalen Rainer Katteluhn und Bürgermeister Berthold Bültgerds werden das neue Dojo besichtigen.
Bei Kaffee und Kuchen besteht die Möglichkeit sich umfangreich über unseren Verein und Sportbetrieb zu informieren.
Um 15, 16 und 17 Uhr werden unsere Abteilungen ein Schauprogramm unserer Kampfkunst vorstellen, daß den sportlichen und gesundheitlichen Anreiz präsentieren wird, den Karate für alle Altersstufen von ganz Jung bis zum Späteinsteiger bietet.

Lassen Sie sich überraschen und besuchen uns am 27.11.2016! Sie werden es nicht bereuen!

Herzlichst Ihr Team vom Chikai Karate-Do Wettringen e.V.

tag-der-offenen-tuer