3 x Gold bei Bezirksmeisterschaft für Wettringer Karateka

Am vergangenen Samstag fanden in Emsdetten die Bezirksmeisterschaften Westfalen für Kinder, Schüler, Jugend und Junioren statt. Der Karate Verein Chikai Karate-Do Wettringen startete mit 9 Nachwuchssportlern. Am Ende des Tages war 3 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze die Erfolgsbilanz.

Svenja Reifferscheid und Julia Wiegers traten in der Kategorie Kumite Einzel U16 an. Im reinen Wettringer Finale konnte sich Svenja durchsetzen und somit den Titel für sich behaupten.

Anna Lukaschewski gewann die Goldmedaillie in der Kategorie Kumite Einzel U12 (8.-6. Kyu) +35kg.

Bei seinem ersten Turnier konnte sich Max Wehlage direkt den Titel erkämpfen. Souverän setzte er sich in der Klasse Kumite Einzel U12 (8.-6. Kyu) durch und stand ganz oben auf dem Treppchen.

Julia und Elisabeth Löckner starten seit kurzem für den Wettringer Verein. In ihrem ersten Wettkampf zog  Elisabeth in der Klasse Kumite Einzel U14 (8.-6. Kyu) mit spannenden Kämpfen ins Finale ein und musste sich erst dort geschlagen geben. Ein hervorragender zweiter Platz war der Lohn für die junge Sportlerin. Ihre jüngere Schwester Julia erreichte keinen Podestplatz, sammelte aber wertvolle Wettkampferfahrung.

Fred Lukaschewski erkämpfte sich einen sehr guten zweiten Platz, Rebecca Valenbreder und Nele Kloos erreichten jeweils den dritten Platz in ihrer Klasse.

 

Die mitgereisten Trainer Stefan Wiegers, Alessandro Buzetto und Rene Sehlker waren mit der Leistung der jungen Sportler hoch zufrieden. Die hervorragenden Leistungen spiegeln die sehr gute und intensive Kinder- und Jugendarbeit im Wettringer Karate Verein wieder.

Jetzt geht es für die stolzen Sportler in die wohlverdiente Wettkampf-Sommerpause.

Weitere Termine und Informationen unter www.karate-wettringen.de

3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft für Anna Woltering

Vom 02.-03. Juni fanden in Erfurt die Deutschen Meisterschaften der Altersklassen Jugend (U16), Junioren (U18) und U21 statt. Insgesamt 815 Karateka aus 231 Vereinen nahmen an der Vergabe der Meistertitel teil.

Auch die Sportler des Wettringer Karate Vereins Chikai Karate-Do Wettringen bereiteten sich intensiv auf den Saisonhöhepunkt vor. Zusammen mit ihrem Heimtrainer Christian Krämer reisten Anna Woltering, Nele Kloos, Alina Krämer und Jana Hüser in die Thüringer Hauptstadt.

Anna Woltering stand gleich zweimal auf dem Treppchen. In der Kategorie Kumite Einzel U21 -61kg musste sie sich erst im Halbfinale geschlagen geben und erreichte einen hervorragenden dritten Platz.

Ebenfalls Platz drei war der Lohn für das Team des NRW Landeskader, wo sie zusammen mit ihren Kolleginnen Monika Feygin und Evelin Laitenberger für spannende Kämpfe sorgte.

Jana Hüser startete in der Klasse Jugend Kumite Einzel +54kg. In einem mit 28 Teilnehmern starken Pool konnte sie den ersten Kampf souverän gewinnen. Leider war der Traum vom Titel nach dem verlorenen zweiten Kampf bereits beendet.

Alina Krämer und Nele Kloos fanden nicht in ihren Rhythmus und mussten sich bereits im ersten Kampf geschlagen geben.

Mit einem sehr guten vierten Platz für NRW im Medaillenspiegel wird wieder einmal deutlich, welch hervorragende Trainingsleistung auf Landesebene durch die zahlreichen Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit geleistet wird.