Offene Vereinsmeisterschaften Sennestadt

Am vergangenen Wochenende machte sich die Karate-Abteilung auf den Weg nach Sennestadt bei Bielefeld. Hier hatte der Karate Club Sennestadt zu den offenen Vereinsmeisterschaften eingeladen, ein goßes Turnier mit Beteiligung aus ganz NRW. Hier sind besonders Karate- und Wettkampfanfänger willkommen. Trainer Christian Krämer begleitete seine Schützlinge Jana Hüser, Alina Krämer, Luis Schürmann und Jill Bergjan. Hier machten sich die Wettringer sehr gut und brachten zwei mal Platz eins, drei mal Platz zwei und drei mal Platz drei mit nach Hause.Gruppe

Jana Hüser war die erfolgreichste Teilnehmerin aus Wettringen. Im Kumite Einzel der Unterstufe ließ sich sich von der Konkurrenz nicht beeindrucken und stand schlussendlich mit dem 1. Platz ganz oben auf dem Treppchen. Auch im Kumite Einzel der Oberstufe zeigte sie starke Leistungen und erzielte den 2. Platz. Beim Kata Einzel der Oberstufe ließ sie ihren Gegnerinnen keine Chance und marschierte bis ins Finale durch, wo sie sich Platz 2 sicherte. Im Kata Einzel der Unterstufe erzielte sie Platz 3. Für Jana ein Erfolg auf ganzer Linie.Jill und Jana

Jill Bergjan startete im Kumite Einzel der Unterstufe und zog zielsicher ins Finale ein. Hier überzeugte sie die Kampfrichter mit tollen Kämpfen und belegte Platz 2. Im Kumite Einzel der Oberstufe erkämpfte sie sich den 3. Platz.

Alina Krämer erzielte souverän im Kumite Einzel der Oberstufe (Leistungsklasse der 12 – 14jährigen) den ersten Platz. Sie setzte sich im Verlauf gegen zwei Landeskaderkolleginnen durch und konnte das Finale klar für sich entscheiden.Alina und Jill

Louis Schürmann blieb in seinem ersten Kampf unter seinen Möglichkeiten. Da sein Gegner sich noch bis ins Finale durchsetzte, konnte er über die Trostrunde doch noch sein Können beweisen und erzielte im Kumite Einzel der Unterstufe den 3. Platz.Alina und JanaLouis

Gürtelprüfung

Erfolgreich präsentierten am vergangenen Sonntag 15 Teilnehmer ihre nächsthöhere Gürtelprüfung. Die Trainer Christian Krämer und Danyel Rohling und waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden, so dass alle Karateschüler ihre Prüfung bestanden.
Ein Schüler bestand die Prüfung zum ersten Braungurt, ein weiterer die Prüfung zum zweiten Braungurt. Besonders die Kata in Anwendung (Bunkai) der Braungurte beeindruckte das Publikum. Hier wurde lautstark applaudiert.
Die Abteilung gratuliert allen Prüflingen herzlich zur bestanden Gürtelprüfung und wünscht schöne Herbstferien.