Zwei neue Dan-Träger in unserem Dojo

Ein besonderer Tag stand auf dem Programm zweier Wettringer Karate-Athleten. Am vergangenen Samstag legten Sandra Wiegers und Patrick Sandmann von der Karate-Abteilung des Vorwärts Wettringen in Ochtrup die Prüfung zum ersten Schwarzgurt ab. Ausrichter der Prüfung war das Karate-Dojo Yuishinkan Ochtrup. Insgesamt legten 28 Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen in NRW ihre Prüfung ab.

Die beiden Trainer Christian Krämer und Danyel Rohling und viele Wettringer Karatekas ließen es sich nicht nehmen und begleiteten Sandra und Patrick zur Prüfung. Unter den wachsamen Augen der Prüfungskommission des Deutschen Karateverbandes, bestehend aus dem Vorsitzenden Fritz Nöpel (9. Dan), Christian Winkler (5. Dan) und Wolfgang Jordan (5. Dan), meisterten Sandra und Patrick alle vor ihnen liegenden Aufgaben.

In den vergangenen Monaten hatten sich Sandra und Patrick intensiv vorbereitet. So gelang es ihnen, ihr Ziel souverän mit Auszeichnung zu erreichen. Die Prüfung begann mit den grundlegenden Basiselementen, die sich deutlich in der Ausführung von einem Schülergrad unterscheiden sollen. In den nächsten Einheiten, bestehend aus Kata, Kata-Bunkai, Jiyu-Ippon-Kumite und Selbstverteidigung, zeigten Sandra und Patrick verschiedene Angriffe und Abwehrtechniken. Ebenso war Kampfrichterwissen gefragt. Den Abschluss der Prüfung bildete der Freikampf (Kumite), wo Geschick, Ausdauer und Kampfkraft gefragt waren.

Die gesamte Abteilung freut sich sehr mit Sandra und Patrick und gratuliert zur bestandenen Dan-Prüfung. Nach dem offiziellen Teil wurde der Erfolg abends noch in kleiner Runde gebührend gefeiert.

 

Deutsche Meisterschaft in Buchholz

Am 16. November 2013 kämpften in der NordHeideHalle im niedersächsischen Buchholz Schüler der Jahrgänge 2000, 2001 und 2002 um den Titel des Deutschen Meisters im Karate. Ca. 700 junge Karate-Athletinnen und -Athleten aus 16 Bundesländern kämpften hier auf sechs Kampfflächen um die begehrten Pokale. Ausgerichtet wurde dieses Turnier von der Karateabteilug des Blau-Weiss Buchholz e.V. Aus Wettringen reisten Anna-Marie Woltering und Alina Krämer zusammen mit ihrem Trainer Christian Krämer an.
Anna-Marie qualifiziert sich mit ihrem Landesmeistertitel der Kinder und Schüler Ende September für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, ebenso wie Alina durch ihren dort erzielten 4. Platz.
Leider konnten die beiden Wettringer Sportlerinnen nicht an ihre Erfolge der letzten Turniere anknüpfen. Für eine Platzierung auf den vorderen Rängen reichte es diesmal bei diesem hochkarätig besetzten Turnier nicht aus. Anna-Marie startete im Kumite Einzel + 45 kg und gewann ihre ersten Kämpfe souverän. Im Kampf um den Einzug ins Poolfinale unterlag sie einer Konkurrentin aus Niedersachsen. Diese schied dann im Poolfinale aus, so dass Anna-Marie die Trostrunde leider verwehrt wurde.
Alina startete erstmals bei einer Deutschen Meisterschaft. Im Kumite Einzel – 40 kg entscheid sie gleich den ersten Kampf für sich, musste sich dann im zweiten Kampf jedoch geschlagen geben. Technisch konnte sie sich aber sehr gut behaupten und zeigte eindrucksvolle Kombinationen.

Karate einmal anders!

35 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern der Karate-Abteilung des Vorwärts Wettringen hatten am vergangenen Samstag einen erlebnisreichen Nachmittag im Sport- und Freizeitbad in Lingen. Mit der über 1.000 m² großen Wasserfläche und den vielen Attraktionen war im Linus-Bad der Spaß garantiert. Für Actionfans gab es die 102 m lange Black-Hole-Rutsche mit Zeitmessanlage, heiße Duelle wurden ausgefochten! Ebenso wurden die Wasser-Geysire und der Strömungskanal erforscht. Trotz herbstlicher Temperaturen wurde auch das Außenbecken besucht, danach konnte man im Whirlpool eine Runde chillen. „So etwas können wir öfter machen“, da waren sich am Ende alle Kinder und Erwachsenen einig, und freuten sich sehr über diesen abwechslungsreichen Nachmittag.

Sandra Wiegers schlägt erneut zu!

In Halle/Westfalen wurde am vergangenen Samstag die Deutsche Meisterschaft der Länder ausgetragen.  Hier traten die Mannschaften aus den jeweiligen deutschen Regionen an. Insgesamt 21 Teams aus 11 Landesverbänden maßen sich im Wettbewerb um die begehrten Pokale. Knapp 300 Karateka aus der ganzen Republik reisten nach Ostwestfalen, um in das Titelrennen einzugreifen.
Für das Damen-Team aus NRW in der Leistungsklasse war Sandra Wiegers aus Wettringen  mit ihrem Trainer Christian Krämer angereist

Sandra startete im Kumite Team der Damen zusammen mit Kerstin Serowy und Finja Wehmeier aus Halle und Aneet Kahlon aus dem Ruhrdojo Essen. Den ersten Kampf gegen Bayern konnte das Team für sich verbuchen, ebenso den zweiten Kampf gegen Sachsen. Sandra gewann alle Vorrundenkämpfe und ließ ihrer Konkurrenz keine Chance. Die Mannschaft behauptete sich souverän, zeigte gute Techniken und hart umkämpfte Fights auf der Matte. Erst im Finale gegen Rheinland-Pfalz mussten Sandra und ihre Teamkolleginnen sich geschlagen geben. Sandra hatte bis zum Schluss hart gekämpft und lief in einer der letzten Sekunden in einen gezielten Konter, so dass der Kampf leider abgegeben werden musste. Sandra und ihre Teamkolleginnen nahmen glücklich den Vizemeister-Titel der Länder entgegen.