Vier Landesmeister Titel für Wettringer Karateka

In Bergisch-Gladbach trafen sich am vergangenen Wochenende die besten Karateka aus ganz NRW zur Landesmeisterschaft Jugend/Junioren.

Mit dabei waren die Wettringer Sportler Alina Krämer, Anna Woltering, Nele Kloos und Aleksander Myloserdni mit ihrem Trainer Christian Krämer.

Im Landesvergleich schnitten die Karateka des Wettringer Vereins sehr gut ab. Gleich 4 Landesmeistertitel und einen sehr guten dritten Platz gab es am Ende des Tages zu verzeichnen.

Gleich zweifache Landesmeisterin wurde Anne Woltering Sie wurde Erste im Kumite Einzel der Klasse U18 bis 59kg.

Auch mit dem Team-NRW Junioren erreichte sie auf dem Siegerpodest den ersten Platz.

Alina Krämer landete nach starken Kämpfen auf dem 3. Platz Kumite Einzel Jugend U16 bis 47kg.

Aleksander Myloserdni erkämpfte sich in der Klasse Jugend Kumite Einzel U16 bis 52kg mit einer überzeugenden Leistung den Meistertitel.

Myloserdni trat ebenfalls mit dem Team- Budokan- Bochum im Kampf um die ersten Plätze an. Nach dem ersten Kampf klagte er bereits über starke Schmerzen im Arm. Er startete dennoch im Finale für das Team und trug den Sieg davon. Seine Armverletzung zwingt ihn jetzt zu einer dreiwöchigen Trainingspause.

Nele Kloos konnte trotz starker Leistung leider nicht an ihre Erfolge des Vorjahres anknüpfen und qualifizierte sich nicht für die Deutsche Meisterschaft.

Die Wettringer setzten sich vortrefflich gegen die Landesbesten durch und konnten sich in den hochkarätigen Kämpfen sehr gut positionieren. Drei Sportler qualifizierten sich so für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, die am 10. und 11.06.2017 in Erfurt stattfindet. Jetzt heißt es weiter hart zu trainieren, um dort das erklärte Ziel der erfolgreichen Titelverteidigung zu erreichen.