Krokoyama Cup 2015

Der Rheinland-Pfälzische Karate Verband e. V. ludt am vergangenen Samstag zum 20. Internationalen Krokoyama-Cup in die CONLOG Arena nach Koblenz ein. Den heimischen Talenten eine Chance geben, sich quasi vor der eigenen Haustür auf hohem Niveau zu beweisen – das war einst die Idee des Karate-Verbandes, als er den Krokoyama-Cup ins Leben rief. Mittlerweile ist es Europas größtes Karate-Nachwuchsturnier.
Mit mehr als 600 Startern/innen war das Turnier sehr stark besetzt. Die Wettkämpfe begannen bereits morgens um 8.30 Uhr und dauerten auf der letzten Tatami bis ca. 20.00 Uhr. Aus Wettringen waren Anna Woltering, Sandra Wiegers und Luca Thiemann mit ihrem Trainer Danyel Rohling angereist, um sich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz zu messen.
 DSC_0024
Anna startete im Kumite Einzel -54 kg. Sie konnte sich in einem starken Teilnehmerfeld zunächst behaupten, unterlag jedoch der späteren Siegerin. In diesem Jahr wurde erstmals mit Trostrunde gekämpft. Anna konnte einen Sieg gegen die Deutsche Vizemeisterin erzielen, unterlag dann in dem entscheidenden Kampf um Platz 3 gegen die amtierende Deutsche Meisterin. Somit landete sie auf dem undankbaren Platz 5.
Luca startete im Kumite Einzel -61 kg. Er legte stark vor, unterlag jedoch im ersten Kampf dem späteren Sieger. Er konnte in der Trostrunde sein Können nicht zeigen und musste sich mit Platz 7 zufrieden geben.
Leider kam Sandra in diesem hochklassigen Turmier nicht über die erste Runde hinaus und verlor äußerst knapp direkt ihren ersten Kampf.