Jana Hüser gewinnt Goju-Ryu Cup

Beim internationalen deutschen Goju-Ryu Cup im baden-württembergischen Eppingen nahmen zahlreiche Top Karateka aus ganz Europa teil. Mit 292 Teilnehmern aus 5 Nationen handelt es sich um eines der hochrangigsten Turniere in Deutschland. Die Wettringer Sportler konnten wieder einmal zeigen, dass sie zu den Besten gehören.

Mit 9 Teilnehmern konnten insgesamt 3x Gold, 1x Silber, 4x Bronze und 2x Platz 5 in den Kumite Wettbewerben erreicht werden.

Die seit diesem Jahr für den Wettringer Verein startende Michelle Süß erreichte in der Kategorie Kumite Einzel U18 souverän den ersten Platz. Alina Krämer und Nele Kloos konnten jeweils einen guten 5. Platz erkämpfen.

Jana Hüser startete in der Kategorie Kumite Einzel U16. Mit starken Kämpfen sicherte sie sich den Platz im Finale, wo sie sicher den Sieg erkämpfte. Julia Wiegers komplettierte das Treppchen mit einem hervorragenden 3. Platz.

Anna Woltering konnte wieder einmal ihre ganze Klasse zeigen, indem sie sowohl in der Klasse Kumite Einzel U21 als auch3 in der Leistungsklasse den 3. Platz erreichte.

In der Klasse Kumite Einzel U12 startete Lina Höffer. Die junge Athletin musste sich erst im Halbfinale geschlagen geben und erreichte somit einen sehr guten 3. Platz.

Das eindrucksvolle Ergebnis wurde noch durch einen 1. Platz im Kumite Team Wettbewerb abgerundet.

Die mitgereisten Trainer Stefan Wiegers und Christian Krämer zeigten sich mit der Leistung der Sportlerinnen hoch zufrieden. Als nächstes wartet auf die Athletinnen das internationale U21 Randori in Rimabach und die Deutsche Meisterschaft in Erfurt.

Weitere Informationen unter www.karate-wettringen.de