2 x Gold bei Bezirksmeisterschaft für Wettringer Karateka

Am vergangenen Samstag fanden in Borken die Bezirksmeisterschaften Westfalen für Kinder, Schüler, Jugend und Junioren statt. Vom Wettringer Chikai Karate-Do starteten 7 Nachwuchssportler. 180 Sportlerinnen und Sportler aus 18 Vereinen kämpften in den Kategorien Kata und Kumite um die Plätze auf dem Treppchen.

Am Ende des Tages zählten 2 x Gold, 3x Silber und ein 5. Platz zu der Erfolgsbilanz

Anna Lukaschewski konnte im Kumite Einzel U12 +40kg die Goldmedaille gewinnen.

Ebenfalls Gold holte sich Julia Löckner in der Klasse Kumite Einzel U12 -40kg-

In der Klasse Kumite Einzel U10 -/+40kg konnte Jack Böwering die Silbermedaille gewinnen. Er startete ebenfalls in den Kata Wettkämpfen und sicherte sich dort einen guten 5. Platz.

Silber ging ebenfalls an Lukas Rehr im Kumite Einzel U10 -35kg und an Fred Lukaschewski im Kumite Einzel U14 -45/50kg.

Svenja Reifferscheid erreichte in der Klasse Kumite U16 den 5. Platz.

Die mitgereisten Trainer zeigten sich sehr zufrieden mit den Erfolgen ihrer Schützlinge. Für einige Sportler war es der erste Wettkampf. Die Aufregung war aber schnell verflogen und alle zeigten einen großartigen Einsatz.

Für alle war es eine tolle Bestätigung für den Einsatz im wöchentliche Training.

Die Erfolge des Nachwuchs zeigt, dass der Wettringer Karate Verein zu den Spitzenvereinen gehört und die Nachwuchsarbeit ein wichtiger Bestandteil im Leistungssport ist.