Erfolgreiche Rheinland-Pfalz Open 2019

Mit 540 teilnehmenden Sportlern von 140 Vereinen/Verbänden aus 11 Nationen gehörten die Rheinland-Pfalz Open 2019 zu einem der wichtigsten internationalen Wettkämpfen in der Turniersaison.

In der Koblenzer CGM-Arena trafen sich Ende April die hoffnungsvollsten europäischen Nachwuchstalente. Hier sollten sich die besten

Karateka in den Disziplinen Kata und Kumite Einzel in den Altersklassen U16, U18 und U21 messen.

Mit dabei waren die Wettringer Sportler Alina Krämer und Anna Woltering mit ihrem Trainer Christian Krämer

Alina Krämer unterlag direkt im ersten Kampf einer starken Sportlerin aus der Schweiz. Die spätere Zweitplatzierte ließ ihr in der Klasse Kumite Einzel -59 kg keine Chance.

Anna Woltering dominierte in der Klasse Kumite Einzel -61kg und gewann souverän alle drei Vorkämpfe. Im Finale unterlag sie mit 0:4 Punkten Nina Radjenovic aus der Schweiz und sicherte sich somit den hervorragenden zweiten Platz.

Ihr Trainer Christian Krämer zog eine positive Bilanz nach diesem stark besetzten internationalen Top-Turnier.