Rhein Shiai 2017

Der Rhein Shiai in Mayen war das Aufeinandertreffen großer Karatenationen. Frankreich, die Niederlande und  weitere 10 Länderkader ließen ihre Spitzenathleten auf diesem Event starten, 98 Vereine mit 726 Nennungen. Entsprechend voll waren die Kaderlisten und auch die Karateka des Chikai Karate Do Wettringen waren für diese Tunier nominiert, mitJana Hüser, Alian Krämer, Alexander Myloserdni, Anna Woltering und Sandra Wiegers.

Für Jana Hüser, Alina Krämer und Anna Woltering war ein durchsetzen in ihren Pools nicht möglich und die Vorrunde bedeutet das aus, dennoch hatten alle drei reichlich Erfahrung gegen internationale Spitzenathleten sammeln können.

Für die beiden anderen Wettringer Starter lief es besser.  Mit drei großen Pools stark besetzt, gelang es Alexander Myloserdni sich zum Poolsieg durchzusetzen. Dann kam es zu jeder gegen jeder Fight um den Gesamtsieg. Leider verlor Alex beide Kämpfe äußerst knapp und der dritte Platz als Belohnung sprang heraus. Den gleichen Weg nahm dann auch Sandra Weigers bei den Seniorinnen, eine der Topklassen im Turnier. Besetzt mit dem europäischen „Who ist Who“ der Karatesportlerinnen, gelang es Sandra sich bis auf den dritten Platz vorzukämpfen und bereits eine super Leistung zu zeigen.

Für die fünf Wettringer ein guter Start in das neue Jahr und die nächsten Herausforderungen warten schon. Unter Trainer Christian Krämer werden bereits die nächsten großen Wettkämpfe anvisiert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.