Budokan-Cup

In der Bochumer Rundsporthalle fand am vergangenen Samstag ein Karate-Event der Extraklasse statt. Beim 13. Budokan-Cup starteten über 500 Sportler aus 85 Vereinen und 7 Nationen. Neben den ausländischen Gästen aus Belgien, Niederlande und Dänemark gingen auch Athleten aus vielen Landesverbänden an den Start und kämpften in den einzelnen Disziplinen um den begehrten Cup.
Die Wettringer Karatekas reisten bereits am frühen Samstagmorgen an, um auf den Tatamis mitzumischen. Trotz der erstklassig besetzten Pools gelang es den Wettringern, sich stark in Szene zu setzen und drei Bronzemedaillen und einen 4. Platz mit nach Hause zu bringen. Angesichts der starken Konkurrenz erzielten die Wettringer somit sehr gute Platzierungen.11041084_1127963483884875_7184902122313037808_n
Aleks Myloserdnyi (rechts im Bild) startete im Kumite Einzel U14 +40 kg und zeigte sich technisch sehr stark. In der ersten Runde gewann er alle Kämpfe beeindruckend zu Null. Im Halbfinale schied er aus, zeigte sich in der Trostrunde kämpferisch und verlor unglücklich gegen den späteren Erstplatzierten. Somit bringt Aleks Bronze mit nach Wettringen.
Im Kumite Einzel U16 -52 kg startete Anna Woltering. Auch sie überzeugte in den Vorrundenkämpfen. Nach einer knappen Niederlage im Halbfinale ließ sie ihrer Konkurrentin in der Trostrunde keine Chance und freut sich ebenfalls über Bronze.Anna (1)
Alina Krämer überzeugte die Kampfrichter Runde um Runde im Kumite Einzel U14 +40 kg. Die junge Athletin musste sich dann im Halbfinale – genau wie ihre beiden Mitstreiter – geschlagen geben und errang über die Trostrunde einen souveränen 3. Platz.
Sandra Wiegers startete im einer überaus stark besetzten Klasse. Im Kumite Einzel der Senioren traf sie auf die Dritte der Weltmeisterschaften und die Vize-Europameisterin aus Luxemburg. Auch sie zeigte sehr gute Leistungen. Im Halbfinale verlor sie gegen die Deutsche Meisterin knapp mit 1:0. Somit verpasste Sandra ihre Chance auf einen Podestplatz und geht mit dem undankbaren 4. Platz nach Hause.11898647_1127963520551538_6645403528104415526_n (1)
Die restlichen Starter konnten sich nicht auf den vorderen Plätzen behaupten und nutzten dieses Turnier als Vorbereitung. Trotzdem weiter so – nach dem Kampf ist vor dem Kampf!
Das nächste Highlight wird die Landesmeisterschaft der Kinder und Schüler sein, die von der Wettringer Karateabteilung am 19.09. ausgerichtet wird.